© 2011 Kuringa. Impressum
EN

Regenbogen der Wünsche: Invasion des Verstands

 

Im Workshop untersuchen wir Unterdrückungen in ihren subjektiven Aspekten. In diesem Sinne soll die Suche nach der Lösung sowohl die aufzwingenden Haltungen der Unterdrücker aufdecken als auch die Reaktionen, Widersprüche und Zugeständnisse derjenigen, die sich in der Situation als unterdrückt wahrnehmen. Situationen von Unterdrückung beschränken sich nicht auf die persönliche Beziehung von Unterdrücker/in und Unterdrückter/m, sondern sind eingebunden in soziale Kontexte, die die Beteiligten sowohl einschließen als auch beeinflussen.

 

In den Produktionen des Theaters der Unterdrückten herrscht oft noch eine dualistische Zweiteilung bei den Rollen vor, die eindimensional als das Gute gegen das Schlechte dargestellt werden. Diese Art und Weise, Unterdrückung zu betrachten kann zu einer Verzerrung der Wirklichkeit führen. Das Verständnis der Komplexität von Unterdrückung und der sozialen Akteure, die sie provozieren, erleiden und begünstigen ist fundamental für die Effektivität der Suche nach Alternativen. Die Analyse der Verhaltenslogik des/r Unterdrücker/in ist wichtig für die Entdeckung der Strukturen derer er/sie sich bedient.

 

Die Techniken des Regenbogens der Wünsche sind extrem effektiv für die Dekonstruktion der verschiedenen Aspekte, die in die Strukturierung und Beibehaltung von Unterdrückungssituationen eingreifen. Dieser Workshop bietet Techniken zur Untersuchung an und demonstriert, wie die Entdeckung der Komplexität der Situation und der Rollenpersonen sowohl die künstlerische Arbeit als auch die politische Diskussion anreichern.

 

Die Erfahrungen werden im Übergang zwischen den Techniken des Regenbogens der Wünsche und des Forum-Theaters entwickelt, unter Zuhilfenahme von Übungen der Ästhetik der Unterdrückten. Die Entdeckungen werden im Anschluss in einer öffentlichen Veranstaltung aufgeführt und diskutiert.

 

     

    Calendar

    2018

    12 - 15 April 2018 (Berlin)

    By Bárbara Santos

    Thursday, 12th: 18h / 22h

    Friday, 13th: 18h / 22h

    Saturday, 14th: 10h / 18h

    Sunday, 15thrd: 10h / 18h 

    Registration: kuringa at kuringa dot org

    200EUR